Pennington-Training

Konfliktmanagement

Konflikt als Herausforderung

Ein Seminar, das Ihnen die Angst vor Konflikten nimmt

Konflikte sind notwendig: ohne sie gibt es keinen Wandel. Insofern sind Konflikte weniger ein Problem, als eine Herausforderung.
In diesem Training lernen Sie die psychologischen und systemischen Hintergründe von Konflikten zu verstehen. Sie lernen, innerlich einen "Schritt zur Seite" zu machen: von der Metaebene aus können Sie die Motive und Betroffenheiten der Beteiligten (auch Ihre eigenen) klar erkennen. So können Sie die sich bietenden Möglichkeiten zu besonnenem und ergebnisorientiertem Handeln nutzen. Anhand konkreter Situationen aus dem Alltag lernen Sie, Konflikte zu analysieren und konstruktive Lösungsansätze zu entwickeln.

Stichworte aus dem Training

  • Frühzeitiges Erkennen von Konflikten
  • Training der Wahrnehmung
  • Überblick: Metaebene und Konfliktlandkarte
  • Territorialkonflikte
  • Wertekonflikte
  • Innere Konflikte (emotionaler Stau, Entscheidungen)
  • Die Rolle der Gefühle und ihre Handhabung
  • Kommunikation als Mittel der Verständigung

Ziel des Trainings ist ein bewußter und lösungsorientierter Umgang mit inneren und äußeren Konflikten auf der Basis eines soliden Grundwissens über die psychologischen Zusammenhänge. Authentisches Selbstmanagement hat den Vorzug vor Patentrezepten und Tools. Die Teilnehmer sollen künftigen Konflikten mit gealssenem Interesse entgegensehen.

Konflikt als Herausforderung:

Training: 2,5 - 3 Tage, Impulsvortrag: 1,5 Stunden
In-house auf Anfrage, als offenes Seminar beim ZFU (siehe "Weblinks")

Für dieses Training hat die ZfU-International Business School George Pennington 2004 den Teaching Award in Gold sowie 2011 den Outstanding Teaching Award verliehen.

Konflikt als ChanceDie CD "Konflikt als Chance" enthält einen gut gelungenen Vortrag beim Credit Suisse in Zürich (ca, 65 Min.).

Sie kann bei uns bestellt werden - klicken Sie HIER.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok